Artikel vom 18.04.2024

Liebe in der Politik - Chance oder Gift für Ehe und Familie?



Wo wird aus Freundschaft Liebe? Oft bei der Arbeit. Politikern geht es nicht anders, es knistert - im Bundestag, auf dem Parteitag. Aktuell planen die Ministerinnen Josefine Paul und Katja Meier ihre Hochzeit. Doch Liebe in der Politik hat ihre Tücken - und ihre besonderen Herausforderungen.

Ministerinnen heiraten - auch aus Liebe

Sie sitzen in den Landesregierungen von Sachsen und NRW. Die Grüne Josefine Paul ist NRW-Ministerin für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration, ihre Verlobte Katja Meier sächsische Justizministerin für Demokratie, Europa und Gleichstellung. Deutschlands erste gleichgeschlechtliche Ministerinnen-Paarung lernte sich im Präsidium des Bundesfrauenrats der Grünen kennen - und sieht sich regelmäßig im Bundesrat. Paul und Meier, die ihre Homosexualität offen leben, möchten ein sichtbares Statement gegen Mobbing abgeben. Das lesbische Paar, das selbst immer wieder Kommentare unter der Gürtellinie wegstecken muss, möchte queere Jugendliche ermutigen, zu ihrer Geschlechtsidentität zu stehen. Trotzdem gehe es bei der Heirat um mehr als eine politische Geste.

Seite an Seite - politisch und privat

11 Prozent aller Paare lernen sich am Arbeitsplatz lieben. Wenn bei Politikern aus Freundschaft mehr wird, sieht die Öffentlichkeit diese fortan regelmäßig Seite an Seite. Prominentestes Beispiel derzeit: Bundeskanzler Olaf Scholz und Gattin Britta Ernst - bis 2023 SPD-Bildungsministerin in Brandenburg - feierten im Dezember Silberhochzeit. Seit 2011 sind das frühere gemeinsame Gesicht der Linkspartei, Sahra Wagenknecht und einstiger SPD-Vorsitzender Oskar Lafontaine zusammen. Erst vor gut einem Jahr outeten sich die Bundestagsabgeordneten Sepp Müller (CDU) und Wolfgang Stefinger (CSU) als Paar. Michelle, Frau des früheren SPD-Vorsitzenden Franz Müntefering, von 2018 bis 2021 Staatsministerin im Auswärtigen Amt, sitzt seit 2013 für die SPD im Bundestag. Immer wieder monieren Kritiker die potenzielle Beeinflussung politischer Entscheidungen: Zuletzt, als sich der regierende Bürgermeister von Berlin, Kai Wegner, in seine Bildungssenatorin Katharina Günther-Wünsch verliebte - und sich beide im Januar offiziell zu ihrer Beziehung bekannten.

Politik - Gift für Liebe und Partnerschaft?

Für Landwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) und Pia Castro kam das Aus nach zwanzig Jahren Ehe. Auch die Politiker Julia Klöckner, Kanadas Premier Justin Trudeau, aber auch Italiens Chefin Giorgia Meloni trennten sich vor kurzem. Ist ein öffentliches Amt Gift für die Partnerschaft? Fakt ist, dass Politiker fortlaufend im Spotlight der Öffentlichkeit stehen, jeder Faux-Pax beäugt und das Privatleben ausgeleuchtet wird. Außerdem kann das immense Arbeitspensum eine Ehe belasten. Dass Joachim Sauer Angela Merkel öfter im TV als im wahren Leben sah, gilt als wahrscheinlich. Sind Politiker mit ihrem Terminkalender verpartnert, bleibt besonders im Wahlkampf wenig Zeit für Zweisamkeit. Gleichzeitig kann Stress, so Paarexperten, vermehrt zu Reibereien führen. Steht einer unter Strom, muss dies der andere abfedern. So entsteht ein Ungleichgewicht - von prominentem Partner und Frau oder Mann im Hintergrund, auserwählt, dem anderen den Rücken zu stärken.

Normale Ehe kaum möglich

Politiker sein - anscheinend kein familienfreundlicher Job. Über die Gründe, etwa im Beispiel Schröder, lässt sich nur spekulieren. Fünf Jahre war Verteidigungminister Boris Pistorius mit der Ex-Frau von Gerhard Schröder, Doris Schröder-Köpf liiert. Das Aus kam, als Pistorius eine Nebenbei-Beziehung mit Politikwissenschaftlerin Julia Schwanholz einging. Einst hatte der Altkanzler seine erste Gattin Hiltrud Schröder für Doris Köpf verlassen. Ein normales Familienleben mit Gerhard Schröder, so Hiltrud, sei angesichts der häufigen physischen Abwesenheit ihres Mannes kaum möglich gewesen. Meist besteht die Aufgabe von Partnerin oder Partner darin, die Brücke zur Alltagsrealität zu schlagen. Nicht immer gut für das Selbstbewusstsein: Während es hinter der Fassade gärt und brodelt, besteht nach außen der Zwang, sich als Idealpaar zu zeigen.

Partnerinnen entlasten bei 24/7 Job

Die mit einem Bundestagsabgeordneten verheiratete Psychologin Claudia Kossendey widmete den Erfahrungen von Politiker-Partnerinnen eine eigene, anonymisierte Studie. Fazit: Partnerinnen sind wichtige Beraterinnen und Vertraute mit entlastender Funktion. Wie viel arbeiten Abgeordnete tatsächlich? Die Mehrzahl gibt ihre Arbeitszeit mit 80 Stunden an, etliche sind 24/7 errreichbar. Ehefrauen und Ehemänner müssen sich nach deren Rhythmus richten - ob Dienstreise, Termine im Wahlkreis, Parteitag oder Karnevalssitzung. Sogar in Urlaub und sitzungsfreier Zeit sind Interviews zu führen oder es ist an Sondersitzungen teilzunehmen.

Heile Familie als Ideal statt gelebte Realität

Wie viele Politiker-Ehen werden geschieden? Nicht mehr als Ehen anderer Berufsgruppen. Irgendwie macht es Politikurchaus menschlich, dass sie wie normal Sterbliche mit privaten Problemen kämpfen. Wer über Partner und Familie verfügt, kann schließlich mitreden! Mehr noch: Von Menschen in Amt und Würden wird es geradezu erwartet, Frau oder Mann an der Seite zu haben - repräsentativ, vorzeigbar. Manchmal bleibt es beim heilen Familienbild, denn dahinter bleibt kaum Zeit für Kinder und Ehepartner.

Hochzeit - aber erst nach der Landtagswahl

Einige, wie Kristina Schröder und Mann Ole, CDU, beide einst Mitglieder des Bundestags, haben sich inzwischen aus der Politik zurückgezogen. Während Josefine Paul und Katja Meier ihre Hochzeit planen: Seit fünf Jahren ein Paar, leben sie ihre Fernbeziehung via Facetime und Telefon - und begleiten die andere bei offiziellen Anlässen. Der Gang zum Standesamt soll die Liebe jetzt bekräftigen. Im Herbst soll es soweit sein - aber erst kommt noch die Landtagswahl in Sachsen.

Passend zum Thema:

Britisches Brautpaar schließt Bund fürs Leben - zum 29. Mal
Der Hochzeitsplaner
Sommerhochzeit 2024: Was anziehen zum Standesamt?
Hochzeit - Der Start ins Glück
Wild in Bellevue: Keine Hochzeit für Schadt und Gauck
Barrymore und Kopelman - Jetzt läuft der Countdown ...
Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt - Australiens Bräute im Hochzeitstief
Nur zu zweit zum Standesamt ?
Junggesellinnen- und Junggesellenabschied mit Überraschungsfaktor
Save the date: Erinnerungspost für den großen Tag

© 2011-2024
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt

Standesamt.com wird von einem privaten Unternehmen betrieben und ist keine Webseite eines deutschen Standesamtes