Artikel vom 23.05.2023

Kneifen gilt nicht! Muffensausen, Nervenflattern, trotzdem heiraten



Ein Raunen, ein leises Knistern, dann lag sie nieder. Bei Ihrer Hochzeit mit Ludwig Prinz von Bayern kippte Sophie-Alexandra kurzerhand um. War es Nervosität, Angst? Ungeklärt. Klar ist, dass der schönste Tag ungeheuer Druck macht: Was, wenn etwas schiefgeht, wohin mit der Panik vor der Trauung? Heiraten ist eine Herausforderung.

Märchenhochzeit mit Stolpersteinchen

Ein Bild wie im Märchen: Prachtvolle Barockkapelle, Glockengeläut, weiße Spitze, ein Brautstrauß aus feinen Maiglöckchen. Blumenkinder, einen langen zarten Schleier in den kleinen Händen. Kulisse der Wittelsbacher-Hochzeit war die Münchner Theatinerkirche. Als das Promi-Brautpaar vor fünf Monaten auf dem Standesamt seine Unterschriften leistete, ging als glatt. Nun wurde eine repräsentative kirchliche Trauung nachgeschoben. Ludwig Prinz von Bayern, Ururenkel von Ludwig III., dem letzten Bayernkönig, reichte seiner Sophie-Alexandra Evekink das zweite Mal Hand und Lippen zum Ja-Wort - da sackt die Braut in sich zusammen.

Nicht zum Lachen: Übelkeit und kalte Füße

Dieses Hochzeitsvideo ging mit über 5,5 Mio. Views um die Welt. Es zeigt eine Braut, die taumelt, in Ohnmacht fällt - und sich dann übergibt. Bemitleidenswerte Protagonistin: Die US-Amerikanerin Hollee Darnell, die vor Aufregung am Hochzeitstag keinen Bissen heruntergebracht und auch kaum etwas getrunken hatte. Bräute, die komplett die Nerven verlieren, gehören zu den beliebtesten Hollywood-Motiven. Guter Witz oder uncharmante Geschmacklosigkeit? Da gehen die Meinungen auseinander, und noch immer sind Bräutigam Socken gegen kalte Füße als Hochzeitsgeschenk nicht totzukriegen. Den Betroffenen ist kaum zum Lachen. Gefragt, was das Schlimmste sei, das am Hochzeitstag passieren könne, sagten laut einer Forsa-Umfrage 82 Prozent der Deutschen: Vor dem Standesamt stehengelassen zu werden!

Bräutigam schickt Stellvertreter

Die Detailgründe, weshalb Männer kalte Füße und Frauen den kreislauftechnischen Flattermann bekommen, sind ungezählt. Ebenso wie kuriose Geschichten rund um den Tag der Tage. Wie die des afrikanischen Fußballers, der sich einfach bei seiner eigenen Hochzeit vertreten ließ. Keine Zeit! Denn sein Typ wurde in Schweden verlangt. Also schickte der frischgebackene Stürmer des Clubs Malmö FF seinen Bruder als zweite Besetzung zur Trauung in seine Heimat Sierra Leone, um Braut Suad Baydoun zu ehelichen. Die Hochzeitsfotos von Mohamed Buya Turay und seiner Suad schoss man einfach schon vor der Trauung. Aber Spaß beiseite: Eine Hochzeit verändert alles, Neuland wird betreten. Wer die Zusicherung "Bis dass der Tod uns scheidet" wörtlich nimmt, kann angesichts vermeintlicher Endgültigkeit einer solchen Bindung schon die Muffe sausen hören. Wie irrational auch immer - am Hochzeitstag sind Bauchgrimmen und Fluchtreflexe höchst real.

Hochzeitsorganisation stresst

Alles soll perfekt sein, denn eigene und Fremderwartungen sind hoch. Nach einem Jahr intensiver Planung in den letzten Zügen, sind oft auf den letzten Metern vor dem Altar Luft und Lust raus. Falls Sie gerade mitten in den Hochzeitsvorbereitungen stecken - verständlich, dass Sie Wörter wie Tischkarten, Ringtausch und Honeymoon nicht mehr hören können! Auch Familiendynamiken spielen eine Rolle. Sprechen Sie an, was Sie von Ihren Familienmitgliedern während der Hochzeit erwarten. Wie kann Ihnen die engste Familie den Rücken stärken, wenn es schließlich ernst wird?

Schicken Sie sich ins Unvermeidliche

Nervosität gehört dazu. Lampenfieber ist normal, wie vor jeder wichtigen Prüfung, jedem großen Auftritt vor Publikum. Sie wollen Ihr Bestes geben, für alle, die diesen Tag mit Ihnen teilen. Schon ist es da, das Zittern, die Bauchschmerzen ... Vielleicht gelingt es Ihnen, den Teufelskreis der Gedanken zu durchbrechen. Und bewusst zu reflektieren: Was beschäftigt mich, wenn ich an die kommende gemeinsame Zeit denke? Ehevorbereitungskurse der Kirchen und der Austausch mit Seelsorger und anderen Brautpaaren können dabei helfen, mit Zweifeln umzugehen. Angst vor dem Neuen ist menschlich - und menschlich ist auch, dass wir die Kraft finden, Neues als Herausforderung zu begrüßen.

Es wird ernst! Auf ins Abenteuer ...

Nehmen Sie vor dem Tag der Hochzeit eine ordentliche Mütze Schlaf, wenn Sie irgend können. Ein kräftiges Frühstück schafft eine gute Unterlage, angesichts der 1.000 anstrengenden Kleinigkeiten und Aktivitäten, die eine Traumhochzeit erst rund machen. Entspannen Sie sich! Denn es ist praktisch unmöglich, muskulär entspannt und schlecht gelaunt zugleich zu sein. Ja, Heiraten schlaucht, physisch und emotional - auch Prinzessinnen. Sophie-Alexandra erholte sich wieder - und wurde beim Gang durchs Kirchenportal mit einem Lächeln auf den Lippen gesichtet, bereit für ein rauschendes Fest auf Schloss Nymphenburg. Auf ins Abenteuer, es wird schon schiefgehen! Ganz genau: Garantiert ist, dass es keine Garantien gibt. Irgendetwas wird auch bei Ihrer Hochzeit floppen. Ihr Trostpreis: Jedes Malheur wird sich später in Lachtränen verwandeln - das Zeug, aus dem die besten Anekdoten sind!

Passend zum Thema:

Gesucht, ersehnt, heiß geliebt: Die perfekte Hochzeitstorte
Photo Booth - Der Riesenspaß für jede Hochzeit
Uups! Was für ein Start - Hochzeitspannen
Wir pflanzen einen Hochzeitswald: Standesämter forsten auf
Stephen Webster - Hochzeitsschmuck vom Glamrock-Star
Hochzeitslocations: Wo ist der perfekte Ort für Ihre Traumhochzeit?
Gottseidank, ein Ehevertrag! Trennung besser in guten Zeiten regeln
Neu und grün: Ökologisch in die Ehe
Wir trauen uns ins Netz! Heiraten per Livestream
Perfekte Nägel zur Hochzeit: Hand anlegen für glanzvolle Akzente

© 2011-2024
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt

Standesamt.com wird von einem privaten Unternehmen betrieben und ist keine Webseite eines deutschen Standesamtes