Artikel vom 23.09.2019

Jetzt Brautjungfer sein? Für manche gehört ein T-Rex-Kostüm dazu



"Zieh an, was du möchtest!", sagte die Braut. Also erschien die Brautjungfer von Deanna Adams aus Nebraska als Tyrannosaurus Rex bei der Trauung. Dazu, ob sich solche Kleiderwahl zur Nachahmung empfiehlt, gehen die Meinungen der Internetgemeinde auseinander. Aber welches Outfit kann die Braut von ihren Brautjungfern auf der Hochzeit erwarten?

Als Dinosaurier unter Elfen?

Auf die Frage, welches Kleid sie als Trauzeugin tragen sollte, erhielt Christina Meador eine einfache Antwort: Du kannst anziehen, was du willst! Das nahm die Schwester der Braut wörtlich - und erschien im aufblasbaren Dinosaurierkostüm. Mit dem Effekt, dass die Fotos der Hochzeit im Netz tausendfach geklickt und geteilt wurden. Deanna war bekannt, dass ihre Schwester kein Typ ist, der viel Wert auf perfekte Outfits legt. Aber anscheinend Spaß an Extravaganz hat: Braut und Bräutigam machten lachende Miene zum tierischen Spiel. So nahmen die traditionell gekleideten Brautjungfern den tapsigen T-Rex kurzerhand in die Mitte, einen Blumenstrauß in den kurzen Ärmchen.

Brautjungfern zur Dämonenabwehr

Schwestern, Freundinnen und Cousinen gehen durch dick und dünn. Also schreiten sie auch vor der Braut zum Traualtar - und stehen der Braut als Brautjungfern am schönsten Tag teilnehmend und beratend zur Seite. Denn Brautjungfer sein ist eine Auszeichnung! Traditionell allerdings war die Brautjungfer das, was der Name verrät: Jungfräulich, ein fleischgewordenes gutes Omen sozusagen, das böse Geister fernhalten und die Dämonen durch hübsche Kleider verwirren sollte. Heute dürfen Brautjungfern alles (sein), von Single bis Scheidungskandidatin, nur eines nicht: gleichgültig! Neben zeitlicher Investition sind auch ein paar Kosten zu stemmen. Man hat sie gefragt und die Frage mit einer kleinen Aufmerksamkeit begleitet, aber Sie sind aktuell mit dieser Verpflichtung überfordert? Freundlich begründetes Ablehnen ist erlaubt.

Welches Brautjungfer Outfit?

Dabei ist die Zahl der Brautjungfern im Gefolge ganz der Braut überlassen - ob eine oder ein ganzer Schwarm. Der jedoch nicht schwärmen soll: Je formeller die Hochzeit, desto einheitlicher das Auftreten. Auch beim Thema Brautjungfernkleider hat die Braut das letzte Wort. Falls sie hier viele Sonderwünsche äußert, darf erwartet werden, dass sie sich auch an den Mehrkosten beteiligt. Umso förmlicher es zugeht, desto ähnlicher sollten die Kleider der Brautjungfern ausfallen. Und natürlich ist das Outfit der Brautjungfer zum Anbeißen! Aber stiehlt dem Hochzeitskleid nicht die Schau. Welche Farbnuancen, Stoffe und Schnitte infrage kommen, wird gemeinsam besprochen, um sich am großen Tag gemeinsam bei einem Gläschen Sekt in Schale zu werfen! Der Trend geht eindeutig zur Lässigkeit bei der Kleiderwahl. Auch Weiß für alle ist kein Tabu mehr, wie Kate Moss bei ihrer Hochzeit bewies. Eine Grundregel bleibt: Die Kleider harmonieren mit dem Thema der Hochzeit. Trotzdem muss XS nicht das gleiche Modell tragen wie XL. Länge, Ausschnitt und sogar Material dürfen variieren, sofern der gemeinsame Nenner erkennbar bleibt. Sich bei Farbwahl, Muster oder Accessoires einig zu sein, gilt als gute Formel. Nach dem Motto Mix & Match entstehen so auch lebendigere Hochzeitsfotos.

Hauptrolle Trauzeugin

Die Trauzeugin kann Brautjungfer sein, aber nicht jede Brautjungfer ist Trauzeugin. Noch vor wenigen Jahren war bei der Trauung im Standesamt die Unterschrift von Trauzeugen zwingend - eine Tradition, die vielerorts bleibt. Ansonsten sind Trauzeugin und Brautjungfern als helfende Hände mehr als willkommen: Einladungskarten adressieren, Blumenschmuck aussuchen etc. etc. Wo Hochzeitsvorbereitungen immer zeitaufwändiger werden, bringen Brautjungfern spürbare Entlastung. Dabei ist die rechte Hand der Braut alles, nur keine Spaßbremse: Sie organisiert den spritzigen Mädelsabschied - oder, etwas ruhiger, eine Brautparty, bei der auch weibliche Familienmitglieder wie Oma, Tante und Schwiegermutter willkommen sind.

Hochzeitstrubel: In der Ruhe liegt die Kraft

Müssen Sie als Trauzeugin oder Brautjungfer eine Rede halten? Nicht zwingend, da bei der Hochzeit jeder kann, der mag! Viel wichtiger als wohlgesetzte Worte ist eine Haltung, die in der Ruhe die Kraft sieht: Bei der Braut liegen die Nerven blank? "Bitte tief durchatmen!", beruhigt die Brautjungfer und hat mit Fingerspitzengefühl alles parat - von Spitzentaschentuch und Kopfschmerztablette bis zum offenen Ohr. Schließlich ist auf den Bräutigam jetzt kein Verlass - er ist selbst nervös. Die Brautjungfer fungiert als Puffer, antwortet auf Gästefragen, initiiert Spiele und dirigiert Caterer - so kann das Brautpaar die Hochzeit wirklich genießen. Der Lohn der Mühe? Viele zauberhafte Fotos eines unvergesslichen Tages sowie die freudige Gewissheit, Teil eines unschlagbaren Gipfelerlebnisses zu sein!

Passend zum Thema:

Flammende Leidenschaft - Bräutigam läuft Amok
Bridal Shower: Junggesellinnenabschied mit Stil
Neu und grün: Ökologisch in die Ehe
Auch das gehört zu einer Hochzeit - die Danksagung
Meistbietend vor den Altar? Mitgift Boom in Fernost
Zur Hochzeit ein neues Parfüm?
Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt - Australiens Bräute im Hochzeitstief
Hochzeitslocations: Wo ist der perfekte Ort für Ihre Traumhochzeit?
Heiraten auf Japanisch - Antrag in der Achterbahn
Eiserne Hochzeit bei den Royals
AGB |  Cookies |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |   | Preise | Rechtliches