Artikel vom 02.12.2019

Perfekte Nägel zur Hochzeit: Hand anlegen für glanzvolle Akzente



Märchenhafte Brautfrisur, Traumkleid, Schleier und Bouquet - und das perfekt bis in die Fingerspitzen! Sie sind die Königin Ihres Tages und sämtliche Augen sind auf Sie gerichtet. Und auf Ihre Hände, von der Unterschrift im Standesamt bis zum romantischen Ringtausch. Das passende Nageldesign zählt dazu - soviel Zeit muss sein!

Individuelles Naildesign im Trend

Ob dezent, puristisch, verspielt oder glamourös, Brautnägel sind mehr als nur gepflegte, sondern wunderschöne Hingucker, die jeden Brautlook erst komplett machen. In perfekter Harmonie mit dem Trauring, stellen sie weder Hochzeitskleid, noch Make-up, Schmuck oder Accessoires in den Schatten. Aber verleihen trotzdem die ganz eigene Note - wie trendy Partnerinitialen als schimmerndes Relief am Ringfingernagel. Oder geben intime Statements ab, deren Geheimnis nur Sie und Ihr Angetrauter kennen.

Sargnagel? Wer's mag ...

Dabei ließ sich über Geschmack schon immer streiten - auch bei der Gestaltung der Brautnägel. In England fand jetzt grenzenlose Tochterliebe sehr speziellen Ausdruck: Die Britin Charlotte Walton verarbeitete ihre Trauer um den Verlust ihres Vaters in einer mehr als extravaganten Nagelidee. Denn die Nagelstylistin und Cousine der Braut addierte dessen Asche zum Design. Der Gedanke: Der Tochter auf dem Weg zum Altar symbolisch die Hand zu halten. Makaber, rührend, gar respektlos? Auf jeden Fall einzigartig.

Brautnägel 2020: Dick auftragen, dezent glitzern, spielen

Klassisches Lichtweiß oder Creme nehmen den Ton des Brautkleides stimmig auf. Sie lieben es puristisch? Garnieren Sie den Basislack hauchdünn mit zarten Linien. Oder eher imposanter? Tragen Sie dick auf - zum Beispiel satten Goldlack zum breiten Goldreif oder lassen Sie Ihre Hände als Hologramm-Glitter dominieren. Falls das Trauringdesign die funkelnde erste Rolle spielt, sind Sie mit Nudenails auf der sicheren Seite. Sie garantieren einen gepflegten Auftritt, der sich nicht in den Vordergrund spielt - und allenfalls in etwas dezentem Feenstaub glitzert. Doch sind auch French Nails erlaubt oder für die Hochzeit zu casual? Von wegen: Variationen mit verspielten Ornamenten lassen das Weiß der Spitzen über hautfarbene Flächen ranken.

Igitt ... Mit Trauerrändern zum Freudentag

Keine Lust auf lange Krallen? Zwar verzichten Sie damit auf die Chance, Ihre Spitzen in Glitzerlack einzutauchen. Aber auch kürzere Nägel lassen sich elegant aufwerten: Bling-Bling! Aber auch hier ist weniger mehr, quantitativ wie qualitativ, damit Swarowskisteinchen und Perlen dem Trauring nicht den Rang ablaufen. Quarzlooks und Marmoreffekte präsentieren sich genauso unaufdringlich. Gelegenheit, den Spot auf ein echtes No-Go zu richten: Wasser und Seife haben noch keiner Hand geschadet! Wenigstens an diesem Tag sollten auch die Herren der Schöpfung ihren Nägeln - und damit der Herzensdame, mit der sie den Rest ihres Lebens verbringen möchten - Aufmerksamkeit widmen. Tun sie aber nicht - jedenfalls nicht alle. Erst im Frühjahr überschüttete das Netz einen Bräutigam mit einem wahren Shitstorm. Der Nagel des Anstoßes? Er hatte es gewagt, mit unübersehbaren Trauerrändern auf der Hochzeit - und damit auf den zahlreich geposteten Fotos - zu erscheinen.

Hochzeit 2020: (Spätestens) jetzt Handpflege starten



In der Alltagshektik vernachlässigt, vor allem in der kalten Jahreszeit: Hände rächen sich - mit rissiger Haut und spröden Fingernägeln. Weil der nächste (Hochzeits-)Sommer bestimmt kommt, können Bräute nicht früh genug mit nährender Haut- und Nagelpflege beginnen. Besonders, wenn die künstliche Variante geplant ist, die jedes Nagelbett schlaucht. Der große Tag naht? Bringen Sie die strahlende Pracht nicht zu früh auf - Vorsicht, Abnutzung! Und übrigens: Es ist erstaunlich, was ein kleiner Klecks Feuchtigkeitscreme auf Fotos alles bewirken kann. Jüngere, zartere Hände? Her mit der Tube, und zwar direkt, bevor der Fotograf zur Nahaufnahme von Bouquet und Ring anrückt.

Unbedingt: Winzige Vintageblümchen ...

... und wahre Kunstwerke an jedem einzelnen Finger? Ja, Sie können auch selbst den Pinsel schwingen: Nail-Art-Lacksets, Sticker, Applikationen, Zierstreifen und Nageltattoos helfen, damit nichts danebengeht. Sie zittern vor Aufregung? Legen Sie Ihre Hochzeitsnägel lieber in professionelle Hände. Die Maniküre-Ideen sind so grenzenlos wie die Zahl kreativer Nagelstudios im Zentrum. Inspirationen an jeder Ecke also, die darauf warten, im Alltagsprobelauf ihre charmante Chance zu erhalten - und zu beweisen, dass sie wirklich mit Kleid und Hairdo harmonieren. Weil sehr bald einfach alle einen Blick riskieren wollen - auf Ihren wunderschönen neuen Ring!

Passend zum Thema:

Hochzeit - Der schönste Tag im Leben
Hochzeitsfrisch herausgeputzt - Brangelinas Märchenschloss
Trendmode Brautstrauß
Hochzeit im Jungbrunnen: Reif trifft knackig
Der Brautstrauß - zentrales Element der Hochzeitsaustattung
Standesamt - Hochzeit für Kinder
Stilvoll unterwegs - in Hochzeitslimousinen der Extraklasse
Hochzeitstermin gesucht? Fußballhochzeit zum EM-Finale
Hochzeitstrends 2012 - Natürlichkeit und pure Styles
Wendepunkt 1. Oktober 2017: Ehe für alle - trotz Gegenwind
AGB |  Cookies |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |   | Preise | Rechtliches

© 2011-2019
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com ist unabhängig und steht mit keinem Standesamt in Verbindung