Artikel vom 15.03.2022

Kurios! Heiraten - und dafür 2.000 Euro vom Staat



Heiraten und dafür 2.000 Euro kassieren? Unglaublich, aber wahr: Dahinter steckt keineswegs ein archaisches Brautkauf-Ritual. Sondern eine Idee der Region Latium. Für viele Hochzeitslustige ist Rom d e r Sehnsuchtsort, um Ja zu sagen. Jetzt will die Aktion Nel Lazio Con Amore noch mehr Brautpaare in Liebe vereinen. Was steckt dahinter?

Auf nach Latium! Geldspritze für Italiens Hochzeitsbranche

Stattliche 10 Mio. Euro hat die Region lockergemacht, um 5.000 Eheleute zu beglücken - warum nur? Wie überall in Europa ächzt auch die italienische Hochzeitsbranche unter der Corona-Pandemie. Das Projekt ist eine Geldspritze, die Unternehmen rund um Rom wieder auf die Beine helfen soll. Wie dies genau geht, ist auf der Website der Region zu lesen. Auf die Ausschreibung bewerben dürfen sich sowohl italienische als auch ausländische Brautpaare, die planen, bis 31. Januar 2023 in Latium Hochzeit zu feiern. Dies schließt auch eingetragene Lebenspartnerschaften ein. Die Bedingung: Das Geld ist vor Ort zu investieren - in den Hochzeitsfriseur, für Blumenschmuck, Catering, Fotograf, das Mieten einer Hochzeitskutsche oder eine Hochzeitsreise. Sogar den Kauf der traditionellen Confetti, Gastgeschenke in Form zuckerglasierter Mandeln mit bitterem Kern, bezuschusst der Staat.

Italiener: Keine Lust zum Heiraten

Den Italienern scheint die Heiratslust vergangen, überall in Italien ist die Zahl der Trauungen rückläufig. Kein Wunder, denn hüben wie drüben macht Heiraten mit Maske weniger Spaß - und es im winzigen Kreis richtig krachen zu lassen, ist ebenfalls schwierig. Besonders Süditalien als nationaler Heiratsfavorit ist krisengebeutelt, weil gerade dort gern mit sehr vielen Gästen gefeiert wird. Italienweit wurden im ersten Pandemiejahr 2020 96.841 Ehen geschlossen - gute 47 Prozent weniger als noch 2019. Latium wählten 2019 noch über 15.000 Paare als Ort für die Trauung. Jetzt sind dort seit Pandemiebeginn nur gute 9.000 Eheschließungen zu verzeichnen, auch Lebenspartnerschaften gleichgeschlechtlicher Partner sind rückläufig. 2021 brachte zwar eine leichte Besserung, aber nicht genug, um die Branche gesunden zu lassen.

Bella Italia - Magnet für Stars und Sternchen

Allerdings: In Italien geht die Zahl der Hochzeiten nicht erst seit Corona zurück. Schon seit Jahrzehnten ziehen immer mehr Italiener die freie Lebenspartnerschaft vor. Müssen jetzt Ausländer aushelfen? Über 8.000 Paare aus dem Ausland sagen jährlich Ja! in Bella Italia, darunter auch Heidi Klum und Tom Kaulitz, die auf einer Luxusyacht vor Capri hochzeiteten. Im beliebten Venedig schlossen 2014 George Clooney und Amal Alamuddin den Bund der Ehe. Geschichtsträchtige Villen und Schlösser sind unter den sündhaft teuren Hochzeitslocations, darunter die Burg Odescalchi am Braccianosee. 2006 trauten sich hier Tom Cruise und Katie Holmes, aber auch Michelle Hunziker und Eros Ramazzotti. Sei's drum - trotzdem sind beide Ehen schon wieder geschieden.

Standesamt in Rom gesucht?

Rom bietet Hochzeitswilligen drei Standesämter zur Wahl. Für eine unvergessliche Hochzeit bürgt z. B. der Sala Rossa auf dem Capitol - freitags, samstags und sonntags. Die Zeremonie im Saal mit 20 Sitz- und 50 Stehplätzen dauert ca. eine halbe Stunde. Lieber in der Kirche Santa Maria in Tempulo bei den Caracalla Thermen heiraten? Stilvoll, wunderschön und feierlich, nimmt man sich hier - an fünf Tagen die Woche - mehr Zeit für die Zeremonie und bietet Hochzeitsgesellschaften Raum für 25 sitzende und 50 stehende Gäste. Natürlich können Sie auch auf dem Standesamt Villa Lais in der privaten Kapelle heiraten, eingebettet in einen grünen Park an Roms Stadtrand - wenn Sie nicht mehr als 20 Personenn sind.

Standesamtliche Trauung in Italien: Welche Dokumente sind nötig?

Deutsche können in jedem italienischen Standesamt eine Eheschließung anmelden. Die Dokumente erhalten Sie bei Ihrem Standesamt vor Ort in Deutschland. Außerdem ist ggf. eine Eidesstattliche Erklärung - am Tag vor der Trauung im Beisein eines Dolmetschers - zur Identität abzugeben. In Rom ist dies im Zentralstandesamt in der Via Petroselli möglich. In Italien ist - z. T. auf internationalem, mehrsprachigem Formular - vorzuweisen:

- Ehefähigkeitszeugnis
- Geburtsurkunde bzw. Auszug Geburtenregister, inklusive Namen der Eltern
- Personalausweis bzw. Reisepass (noch mindestens sechs Monate gültig)
- internationaler Auszug aus dem Heiratseintrag (wichtiger Nachweis für Geschiedene, dass die Vorehe nicht mehr besteht)

Und wenn Sie schon einmal da sind: Lassen Sie sich durch das italienische Standesamt am besten gleich mehrere Heiratsurkunden ausfertigen! Weitere Informationen zur Heirat in Italien gibt es bei der Deutschen Botschaft in Rom und im einen eigenen Merkblatt des Bundesverwaltungsamts namens "Deutsche heiraten in Italien".

Wenn schon heiraten, dann in Rom? Sie werden die 2.000 Euro brauchen ...

Die Hiobsbotschaft zum Schluss: Wer in Italien heiratet, muss tief in die Tasche greifen. Schon die Gebühr fürs Standesamt in Rom beträgt um 1.200 Euro, außerhalb regulärer Öffnungszeiten kommt noch ein dreistelliger Betrag hinzu. Wer in den Genuss des staatlichen Bonus kommen will, muss den Kauf von Waren und Dienstleistungen von Anbietern der Hochzeitsbranche aus der Region mit - maximal fünf - Rechnungen belegen. Als Heiratslustige treten Sie also erstmal in Vorleistung, denn die 2.000 Euro gibt es erst nach der Hochzeit. Auch sind einige Posten gedeckelt - wie etwa der Zuschuss zu den Flitterwochen, wo bei 700 Euro Schluss ist. Wie groß sind die Sprünge, die sich am Traumziel Rom mit 2.000 Euro machen lassen? Kühle Rechner sind hier zu Recht skeptisch. Gut, für Brautpaare wie Kim Kardashian und Keyne West sind solche Summen Peanuts: 2014 hauten sie für ihre Hochzeit in Florenz eben mal 30 Mio. Dollar auf den Kopf. Dennoch: Eine Märchentrauung vor italienischer Kulisse entfaltet doch unwiderstehliche Zauberkraft - für den Gouverneur von Latium Nicola Zingaretti und Romantikfans aus aller Welt.

Passend zum Thema:

Hochzeitstermin gesucht? Fußballhochzeit zum EM-Finale
Einfach irre! Verrückte Hochzeitsorte - weil man sich nur einmal traut
Hochzeit in Aussicht? Läuten für Katy Perry und Orlando Bloom bald die Hochzeitsglocken?
Feuer und Flamme für uns! Brennende Liebesschwüre
Adliges Jawort: Erzherzog Christoph und Adélaïde Drapé-Frisch heiraten
Hochzeitsplanung goes digital: Das spricht dafür
Trautermin buchen: Wie Digitalisierung Deutschlands Amtsstuben entstaubt
Fesche Madln - Dirndlbräute 2012
Liebe kennt kein Gitter: Hochzeit hinter Gefängnismauern
Trautermin geplatzt: Standesamt lehnt homosexuelles Paar ab
AGB |  Cookies |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |   | Preise | Rechtliches  | Widerrufsbelehrung

© 2011-2022
Alle Angaben ohne Gewähr
Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
Standesamt.com ist unabhängig und steht mit keinem Standesamt in Verbindung